Das ist die EKZ Solarstrombörse

Mit der EKZ Solarstrombörse unterstützen die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) seit rund 17 Jahren den Bau von Photovoltaik-Anlagen im Kanton Zürich, indem sie eine aktive Vermittlerrolle zwischen Produzenten und Abnehmern einnehmen. Rund 6500 EKZ Naturstrom solar-Kunden beziehen jährlich über 3,5 Millionen Kilowattstunden Solarstrom. Und je mehr Solarstrom nachgefragt und abgesetzt wird, desto mehr Produzenten können in die EKZ Solarstrombörse aufgenommen werden. Die Solartechnologie ist in den letzten Jahren effizienter und günstiger geworden, wodurch die Produktionskosten von neuen Anlagen gesunken sind. Damit wird auch Naturstrom solar immer günstiger. Allerdings verzögert, da die Produzenten der Solarstrombörse eine mehrjährige Preisgarantie für ihren Solarstrom erhalten. Dies ist sinnvoll, damit tatsächlich neue Anlagen gebaut werden. Die Kundinnen und Kunden der EKZ wie auch die Anlagenbesitzer leisten so bewusst einen Beitrag zur Förderung der Nutzung von Solarenergie.

Aufgrund des regen Interesses an Solarstrom und des grossen Zuwachses haben sich die EKZ schon 2010 dafür entschieden, die erste Online-Plattform für die Ausschreibung von Solarstrom in der Schweiz zu lancieren.

EKZ Online-Solarstrombörse

Auf der EKZ Online-Solarstrombörse schreiben die EKZ regelmässig Solarstrom-Kontingente aus. Solarstrom-Produzenten haben die Möglichkeit, den in ihrer Anlage produzierten ökologischen Mehrwert in Form von Herkunftsnachweisen anzubieten.

Die EKZ Online-Solarstrombörse bildet zusammen mit der Ökostrombörse und der Ökostrombörse-Schweiz eine umfassende Ausschreibungsplattform für ökologischen Mehrwert (Herkunfts- nachweise). Die Betreiber EKZ, AEW Energie AG und Energie Zukunft Schweiz engagieren sich damit gemeinsam für die Förderung von erneuerbaren Energien in der Schweiz. Produzenten profitieren von einem vereinfachten Registrierungsverfahren und einer grösseren Zahl an Ausschreibungen. Zudem finden auf der Plattform auch Ausschreibungen für weitere Technologien (Wasser, Wind, Biomasse) und Standorte statt.

Wer sind die EKZ?

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) setzen rund zehn Prozent der in der Schweiz benötigten elektrischen Energie ab. Damit gehören sie zu den grössten Schweizer Energieversorgungsunternehmen. Insgesamt profitieren rund eine Million Menschen von einer sicheren, umweltgerechten Stromversorgung und der breiten Dienstleistungspalette des Unternehmens.